Herzlich willkommen bei

Hier erhalten Sie einen Einblick in unseren Verein und können sich ein Bild von unserer Arbeit mit und für die Menschen in Kenia machen.
Außerdem können Sie sich über aktuelle und umgesetzte Projekte, Patenschaften und unseren Verein in der Presse informieren.

Bei Fragen oder Anregungen nehmen Sie bitte direkt mit uns Kontakt auf. Vielen Dank für Ihr Interesse!

Über uns

Auszug aus der Vereinssatzung:
„In Wahrnehmung sozialer Verantwortung und der Erfüllung des Auftrages christlicher Nächstenliebe setzt sich der Verein für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen in Afrika ein. Er leistet vornehmlich Hilfe zur Selbsthilfe und engagiert sich schwerpunktmäßig in den Bereichen Bildung und Gesundheitsvorsorge. Ziel ist es, Betroffenen die Chance zu bieten, ihr Leben menschenwürdig zu gestalten, unter fairen Bedingungen zu arbeiten und sich und ihre Familien ausreichend zu versorgen.“

Wer wir sind? Unsere Vereinsfamilie

Seit mehr als 25 Jahren unterstützen wir Menschen in Südkenia (Mamba Village, Lunga-Lunga und Ukunda) in den Bereichen
Bildung, Gesundheit und Infrastruktur. Seit 2010 sind wir als eingetragener gemeinnütziger Verein aufgestellt.
Alle Aktiven unseres Vereins hier in Deutschland engagieren sich ehrenamtlich, damit Ihre Spenden dort ankommen, wo sie benötigt werden.
Aktuell hat unser Verein 190 Mitglieder, 245 Schulpatenschaften und einen stetig wachsenden Freundeskreis.
Wir freuen uns, wenn auch Sie künftig unserem Freundeskreis angehören, denn nur gemeinsam können wir so viel bewirken!

Unser Vorstand

Der Vereinsvorstand setzt sich aus einem fünfköpfigen geschäftsführenden Vorstandsteam sowie dem erweiterten Vorstand zusammen. Alle arbeiten ehrenamtlich.

Jeder hat seinen Aufgabenbereich und zusammen bilden wir ein Team, das sich vertrauensvoll um die anvertrauten Spendengelder und die Umsetzung der Projekte kümmert.

Wer welche Aufgabe übernimmt und wie Sie uns kontaktieren können erfahren Sie hier.

Weitere wichtige Informationen über unseren Verein, die Satzung, Mitgliedsantrag und ähnliches findet Ihr hier (Über uns)

Aktuelles aus den Projekten

In Windeseile wachsen die Klassenräume für die Mamba Primary School

In Windeseile wachsen die Klassenräume für die Mamba Primary School

23.02.2023 – Wir können es selbst kaum glauben: Die Bauarbeiten zu den zwei neuen Klassenräumen der Mamba Primary School starteten Anfang des Jahres. Nun ist das Gebäude schon auf der „Zielgeraden“. Es wurde in Windeseile die Sohle betoniert, die Mauern und Ringanker erstellt, dann kam schon das Dach. Elektriker, Verputzer und weitere Handwerker verrichten hier ganze Arbeit. Es ist wieder einmal schön zu sehen, was man erreichen kann, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen.

100 Schulmöbel für die Majoreni-Schule.

100 Schulmöbel für die Majoreni-Schule.

23.02.2024 – Die Majoreni-Schule ist eine staatliche Schule, welche wir zufällig kennenlernten, da wir während der Projektreise im Oktober hier Jiggers-Anwendungen durchführten. Der Schulleiter kam auf uns zu und zeigte uns den desolaten Zustand seiner Schule: Die Schüler*innen sitzen in vielen Klassen auf dem Boden, da keine Schulmöbel vorhanden sind. Wir versprachen Abhilfe. Nun hat unser Schreiner Jimmy 100 Schulbänke gefertigt, die die Schuler*innen freudig in Empfang nehmen konnten.

Die Schulküche in Lunga Lunga ist fast fertig!

Die Schulküche in Lunga Lunga ist fast fertig!

23.02.2023 – Wir sind voller Freude. Denn endlich können die Köchinnen bald die Speisen für die mehr als 200 Schulkinder in Lunga Lunga in einer ordentlichen Schulküche zubereiten. Bisher geschieht dies in einer kleinen Wellblechbaracke, welche äußerst ungeeignet für diese Aufgabe ist. Es ist gut, dass die Sisters of St. Joseph nun den Aufgaben, die zusätzlich zum Unterricht anfallen, gerecht werden können. Finanziert hat uns die Schulküche die Batschka-Stiftung.

Aktuelles Vereinsleben

Erste Projektreise 2024

Erste Projektreise 2024

19.01.2024 – Los geht´s! Unser Projektreiseteam startet auf eine neue Projektreise. Bepackt mit vielen Hilfsgütern und viel guter Laune geht es von Frankfurt nach Mombasa. Viele Aufgaben und hoffentlich viele schöne Momente warten auf das Team und wir wünschen eine tolle Reise! Zwei Wochen lang wird das Team die Projekte des Vereins besuchen und prüfen, ob unsere Arbeit in die richtige Richtung führt. Wie immer an dieser Stelle der Hinweis: Alle Teilnehmer inklusive der Vorstandsmitglieder bezahlen die Reisen selbst – sie werden nicht durch Spendengelder finanziert!

Caravan Big Band begeistert – und hilft!

Caravan Big Band begeistert – und hilft!

25.11.2023 – Das war ein grandioses Benefizkonzert am Samstag im Dorfgemeinschaftshaus Höchst. Die Caravan Big Band spielte mit sensationellen Bläsersätzen, fantastischen Soloparts, tollen Rhythmen und fetzigen Gesang. Der gesamte Erlös des Abends geht zu 100% in unsere Projekte – und kurzfristig hat der Verein entschieden, den Erlös als „Soforthilfe“ für die Menschen zur Verfügung zu stellen, die durch „El Niño“ ihr Hab und Gut verloren haben. Danke an die Band und das tolle Publikum.

Höchster Senioren singen und sammeln

Höchster Senioren singen und sammeln

Am Mittwoch, 8. November 2023 trafen sich im Höchster Pfarrheim die Senioren zu einem musikalischen Nachmittag. Zusammen mit Manfred und Roland wurde musiziert und gemeinsam in froher Runde gesungen. „Da uns die Musiker ohne Gage begleitet und unterhalten haben, haben wir spontan entschieden statt einer Gage etwas für Euren Verein zu sammeln.“, so Gerlinde Werner bei der Übergabe des stolzen Betrages von 185 EUR. Wir sagen vielen Dank für den Nachklang des musikalischen Nachmittags!

Termine rund um den Verein

Samstag, 20. April 2024, Jahreshauptversammlung

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet voraussichtlich am 20.04.2024 statt. Genauere Infos und Einladung folgen sehr bald.

Spenden und Unterstützung

Sie können sich sicher sein:
Der Einsatz der Gelder wird budgetiert, kontrolliert und ständig überwacht. Verwaltungskosten – die leider unvermeidbar sind – werden auf ein Minimum reduziert und sind durch die Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder gedeckt.

Wir garantieren:
Jeder gespendete Euro geht zu 100 % in die  Projektarbeit.
Alle Verantwortlichen tragen entstehende Kosten für Flüge, Unterkunft etc. zu eigenen Lasten und erbringen Ihre Leistungen ehrenamtlich.

SPENDENKONTO:
Wir helfen in Afrika e.V.
IBAN: DE 59 5066 1639 0007 3300 73
VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen e.G.

Ihr Vertrauen in unseren Verein ist die Grundlage für unsere erfolgreiche Arbeit vor Ort. Dafür sagen wir Danke!

Gemeinsam Freude schenken!

„Gemeinsam Freude schenken!“ ist eine Aktion, mit der wir möglichst viele Menschen erreichen wollen. Bereits mit 5 EUR sind wir in der Lage, viel Gutes zu bewegen.

Beriets mit einer kleinen Spende kann in Mamba Village und Umgebung viel für die Kinder und Erwachsene getan werden.

Hilf mit! Ein kleiner Betrag mit großer Wirkung!

An unserer Arbeit interessiert?

Freundschaftsbrief - neueste Nachrichten

Ausführliche Informationen finden Sie regelmäßig in unseren Freundschaftsbriefen und Quartalsberichten.

Hier finden Sie unseren aktuellen Freundschaftsbrief als PDF zum Download:

 

Inhalt dieser Ausgabe:
Bericht über die Projektreise Herbst 2023 (11/23)

 

Wenn Sie gerne einmal im Monat per Mail über unsere Arbeit informiert werden möchten, dann schicken Sie uns einfach ein kurze Mail an vorstand@wirhelfeninafrika.de mit Ihren Kontaktdaten. Sie erhalten dann in unregelmäßigen Abständen alle Neuigkeiten per Mail.